Auch gegen TSV Salzgitter Nullnummer

TuS Clausthal-Zellerfeld - TSV Salzgitter 0:1 (0:0) Tor: 0:1(58.)

Mit leeren Händen stand der TuS nach dem erneuten Kellerduell da. Zwar lieferten die Oberharzer ein besseres Spiel als am Donnerstag, trotzdem war der Auftritt im Abstiegskampf zu dürftig. Somit wird die Lage immer prekärer.
"Leider war das wieder viel zu wenig, was wir gezeigt haben. Nach vorne fehlten uns erneut die Durchschlagskraft und der Mut, die Dinge auch mal zu erzwingen. Schade, denn wir haben es anders besprochen und können es auch besser" sagte Trainer Jörg Müller.
Seine Mannschaft spielte teilweise zu kompliziert, nutzte den freien Raum nicht und kam so nur zu wenigen Abschlüssen. Die Salzgitteraner agierten hingegen abwartend, erzielten aber das entscheidende Tor. Ihnen reichte ein Freistoß aus dem Halbfeld, der an Freund und Feind vorbei ins Tor ging.
"Das muss ich erstmal sacken lassen. Ich bin schon enttäuscht", resümierte Müller.
Mit nur noch sechs verbleibenden Partien in der Rückrunde werden die Chancen auf Wiedergutmachung immer weniger. Die nächste Partie steht am kommenden Sonntag auswärts um 12:30 gegen den SC Gitter 2. Herren an.


TuS Clausthal-Zellerfeld: Mootz - Wehmann (32. Friede), T. Ernst, Selig, Pichler - Rebentisch (77. S. Ernst), Emmermann, Bühler -  Faber, Diester (69. Bin Aqel), Faour

 

Aktuelle News

Solidarität mit dem FC Zellerfeld

Solidarität mit dem FC Zellerfeld - Oberharzer Fußball zeigt Rassismus die Rote Karte!

Weiterlesen...
 
Vorschau

Punktspielbetrieb startet

Weiterlesen...
 
Tore beim TuS
Weiterlesen...
 
TuS Hallencup

TuS-Hallencup in der Dreifach-Sporthalle
6 Jugenturniere am Wochenende- Freitag auch Ü40-Turnier

Weiterlesen...
 
Kutschi in Hall of Fame

Michael Kutscher als Vereinsheld ausgezeichnet!
 

Weiterlesen...
 
TuS Fußballlied

Hier geht`s zum TuS Fussballlied und Video

Weiterlesen...